Was heißt „In Ausbildung unter Supervision“?

Die Psychotherapieausbildung besteht aus unterschiedlichen Teilen. Nach einem theoretischen Ausbildungsblock, praktischer Erfahrung und einer Zwischenprüfung gelangt man in den Status „in Ausbildung unter Supervision“. Ich arbeite selbständig als Psychotherapeutin, bin allerdings verpflichtet, meine Arbeit regelmäßig von einer langjährigen Therapeutin supervidieren zu lassen. Diese steht ebenfalls unter absoluter Verschwiegenheitspflicht. Durch die regelmäßige Supervision betrachten Ihr Problem jeweils zwei geschulte Augenpaare, wodurch auch mehr Ideen und ein erweiterter fachlicher Input besteht.

Ein weiterer Vorteil meines Status ist, dass ich durch die Ausbildung regelmäßig auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand arbeite.

Auch kann ich Ihnen durch meinen Ausbildungsstatus einen kostengünstigeren Preis anbieten.