Psychotherapie Wien - Praxis für Verhaltenstherapie, klinische Psychologie und Arbeitspsychologie in Wien

Eine Stunde konzentrierter Arbeit hilft mehr, deine Lebensfreude anzufachen, deine Schwermut zu überwinden und dein Schiff wieder flott zumachen, als ein Monat dumpfen Brütens. (Benjamin Franklin)

Was ist Verhaltenstherapie?

Verhaltenstherapie ist eine von 23 in Österreich anerkannten Therapieschulen, welche bei Depressionen, Burnout, Angst- und Zwangserkrankungen, Eßstörungen und Borderline besonders erfolgreich eingesetzt wird. Ein Besonderheit der Verhaltenstherapie ist die aktive Rolle des/der KlientIn. mehr über Verhaltenstherapie...

Kostenloses Erstgespräch

Zum Kennenlernen biete ich Ihnen ein kostenloses Erstgespräch von 30 Minuten.  Sie schildern mir Ihr Anliegen und ich erzähle Ihnen etwas über die mögliche Behandlung und den Therapieverlauf. mehr...

Schwerpunkt Burnout

Burnout ist seit vielen Jahren ein häufig verwendetes Schlagwort um unterschiedlichste Belastungssymptome zu beschreiben. Ursache für Burnout ist meistens Stress- ausgelöst durch berufliche Herausforderungen, private Anforderungen oder meist auch die Kombination aus beiden. mehr...

Schwerpunkt Zwänge

Müssen Sie die Wohnung mehrmals kontrollieren, bevor Sie diese verlassen können? Müssen Sie alltägliche Dinge nach bestimmten Ritualen ausführen? Müssen Sie sich häufiger und länger waschen um das Gefühl zu haben, sauber zu sein? Und nehmen die häufigen Wiederholungen viel Zeit in Anspruch?

Die Verhaltenstherapie hilft Ihnen, mit Zwängen umgehen zu lernen und Ihre Lebensqualität und Freiheit zu vergrößern. mehr...

Über mich

Ich bin klinische und Gesundheitspsychologin, und bin zudem Arbeitspsychologin, Notfallpsychologin und Coach. Seit vielen Jahren bin ich in der Berufs- und Bildungsberatung tätig. mehr...

Derzeit nehme ich an der Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin teil und bin hier im Status „In Ausbildung unter Supervision“. mehr...

Aktuelles - Literatur

Unter "Aktuelles" stelle ich regelmäßig Bücher vor, welche Ihnen als Betroffene/r und auch als Angehörige/r verschiedene Störungsbilder und der Einsatz von Psychotherapie bzw. Verhaltenstherapie näher gebracht werden. mehr...