Aktuelles

K. Neff – Selbstmitgefühl

Es ist ein besonderes Buch über das Selbstmitgefühl, das Neff gelungen ist. Sie selber lehrt an University of Texas in Austin Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung und forscht seit 10 Jahren zu dem Thema Selbstmitgefühl. Das Buch ist einerseits sehr verständlich und praxisnahe geschrieben. Dann beschreibt sie jeweils am Ende von diversen Kapiteln sehr persönliche Erfahrungen und

Weiterlesen »

H. Morschitzky – Endlich leben ohne Panik. Die besten Hilfen bei Panikattacken.

Morschitzky legt hier einen Selbsthilferatgeber vor, der 80 Übungen beinhaltet. Panikattacken- massive körperliche Empfindungen und Aktivierungen mit gleichzeitiger Handlungsblockade. Manchmal wie „aus heiterem Himmel“ hereinbrechend, manchmal in kritischen Situationen und voran gegangener hoher Anspannung. Es gibt die unterschiedlichsten Verläufe und Leidenswege. Lange Zeit galten Panikattacken als nicht behandel- bzw. heilbar. Das hat sich zum Glück

Weiterlesen »

Gabriele Rossbach – Mit Achtsamkeit zum inneren Glück. 15 Zentrierungsübungen für mehr Lebensintensität und Lebensfreude.

Zu Beginnn beschreibt Rossbach ihre eigene Krise, als sie, eben mit dem Studium fertig geworden und gerade im Berufsleben eingestiegen, in einer Depression verfiel. Aus heutiger Sicht, so meint sie, hätte sie unter einer Liebes- und Anerkennungssucht gelitten. Sie war eben ausgebildete Lehrerin und fand keinen Weg, glücklich zu werden. Sie begann selber zu recherchieren,

Weiterlesen »

Andreas Knuf, Christiane Tilly – Borderline: das Selbsthilfebuch

Christiane Tilly ist eine Betroffene, welche am Ende des Buches in einem Interview ihr Leben mit der Borderline Persönlichkeitsstörung schildert. Sie beschreibt, dass sie mittlerweile sehr viele Ziele erreicht hätte, an die sie früher gar nicht zu denken gewagt hätte, und dass sie in den letzten 15 Jahre einen Umgang mit ihren „besonderen Eigenschaften“ gefunden

Weiterlesen »

Dennis Tirch – Selbstmitgefühl als Weg durch Angst und Panik. Ein praktischer Ratgeber auf Basis der Compassion Focused Therapy

In der Verhaltenstherapie gibt es viele klassische Ansätze, die zur Bewältigung von Angst und Panik seit Jahrzehnten erfolgeiche angewandet werden. Dazu zählt vor allem die kognitive Verhaltenstherapie zur Veränderung von negativen Denkmustern oder auch der Einsatz der Exposition, in welcher es um die aktive Auseinandersetzung durch das Aufsuchen von angstausösenden Situationen geht. Ziel ist es,

Weiterlesen »

Gyde Callesen – Angst hat die Quersumme 5

Es ist ein Roman, in welchem die Hauptprotagonistin Anna Svendheim plötzlich eine Panikattacken erleidet. Sie ist Reisefotografin, oft unterwegs, verbrachte auch einmal mehrere Monate in Australien und befindet sich zum Fotografieren gerade alleine auf einer einsamen Insel, als ihr plötzlich heiß und kalt wird, ihr Herz zu rasen beginnt, der Horizont vor ihren Augen schwankt,

Weiterlesen »